I.G. mini-sail

aktualisiert am: 24.10.2018

Web Design
top001

Schoneryacht „Integrity“ / “Samsara”

Nach den Vorbildern traditionellen Handelsschoner entwarf und baute 1960 der Bootsbauer Waldo Howland nach alter Handwerkskunst, ganz aus Holz, ein Traumschiff der Concordia Massachusetts.
Er segelte sie 10 Jahre an der US-Ostküste und verkaufte sie aus Altersgründen nach 10 Jahren an ein Konsortium mit der Absicht sie zu verschartern. Die Crew war aber mit so einem Schiff nicht vertraut und kannte auch nicht die tückischen Gewässer der Karibik. So erlitt sie eine schwere Havarie und wurde von der Besatzung verlassen.
Mehrere Rettungsversuche scheiterten und beim letzten Schleppversuch versank die Integrity schließlich im Meer.
Jedoch 1990 erwachte die Integrity zu neuem Leben. D. h. nicht das alte Schiff, sondern die Bültjer Werft in Ditzum baute nach den alten Plänen ein neues Schiff, wieder ganz aus Holz, denn die Bültjer Werft ist spezialisiert auf den Holzschiffsbau und hat viele Fischkutter daraus gebaut. Wieder wurde es ein Traumschiff des neuen Eigners. Sicherlich mit neuer Technik und größeren schicken Niedergängen und Aufbauten mit innenliegendem Steuerstand. Das Rigg erhielt zwei Toppsegel.
Ein Besuch, im Jahr 2016, im Ditzumer Hafen führte mich zu diesem neuen Nachbau mit dem Namen „Samsara“. Begeistert von der wunderschönen Gestaltung des Decks schoss ich einige Bilder.

sam1
sam3
[Home] [Aktuelles] [Termine] [Briefe] [Chronik] [Treffen] [Modelle] [Berichte] [Integrity] [Gorch Fock I] [Pogoria] [mini-maxi] [RS 1] [Legenden] [Victory] [Modellbau] [Links] [Regeln] [Impressum]
sam2
sam4