emblem160

     Treffen 2021         Aktuelles

Willkommen bei der Interessen-Gemeinschaft mini-sail

www.minisail.de

2021

04.04.2021.1

Leider sind alle vorgesehene Termine bisher wegen Corona ausgefallen.

Doch am Ostersonntag den 4. April wollte mein Bötchen noch einmal Wasser spühren. Mit neuer Steilgaffel und neuer Winde, sollte endlich ein Probelauf stattfinden. Doch bei nur Windstärke 1 gab es keine besondere Aussage. Der kleine Jollenkreuzer zog wie immer bedenkenlos seine Kreise und so sind wir auch nicht lange bei dem ungemütlichen Wetter (8°C) am See geblieben. Wir hoffen doch auf ein Wiedersehen im nächsten Monat. - Bleibt gesund Willi !

Sonntag 2. Mai : Wieder nur ein einsamer Segler, doch nicht ganz, nach einer Inselumrundung tauchte Detlef noch mit seinem Renner auf. Doch lange hielten wir es bei dem kalten Wind zwischen 8 und 10 °C nicht aus, und zum Schluß fand sich doch noch ein Segler am See ein, aber für uns war um 12 Uhr Schluß und hoffen auf ein Wiedersehen im nächsten Monat bei besserem Wetter.    Fotos von Thomas

Bild 028
Bild 006

Sonntag 6. Juni : Das war wohl ein kurzer Sommer! Doch die Temperatur stimmte noch.

In der Regenpause konnte ein wenig gesegelt werden. Doch wohl wegen Corona trauten sich nur 2 Segler an den See.

D263
GSophie

Sonntag 4.Juli

4.07.2021

Sonntag 1.August

Willi wollte auch unbedingt sein segeltechnisch umgebautes IOM-Boot testen. Als Vorlage dienten die neuen  America’s Cupper. Die tief heruntergelassenen baumlosen Segel sollen weniger Verwirbelungen und damit weniger Widerstand haben.  Am Mast sind 2 Großsegel mit Abstand angeschlagen, dies bringt wohl ein tieferes Profil und dennoch besonsers glatt stehende Segel. Doch statt der doppelten Großsegel erhielt das Großsegel am Modell nur ein lang nach achtern  “wehendes” Hemd. Die Segel standen eigentlich gut, doch der erhoffte Effekt blieb aus. Die Rutscher auf der Travellerschiene wollten sich einfach nicht bewegen. Lag es am falschen Schmiermittel, oder war zu wenig Wind. Beim nächsten Test sollen dann die Rutscher zwang angesteuert werden. Dann läuft es sicher besser.

gleiter

Gerd’s “Sophie”

Trotz schlechter Wettervorhersage wagten sich 2 Segler an den See. Ihre Euphorie wurde belohnt mit etwas Sonne und 22 °C, Leider war sehr wenig Wind. Aber dafür hatte ein Taucher mit Kopfkamera  wohl ein seltenes Motiv, so konnte er unsere Boote  unter und über Wasser gut beobachten.

Sonne und Wind, 20 °C, was will man mehr. So konnte Thomas mit seiner Rubin und Willi mit seiner IOM ein schönes Stündchen segeln. Schade, dass wir wieder nur zu zweit waren. Da jetzt ein Badeverbot am Fühlingersee besteht, gab es auch keine Beeinträchtigung durch Schwimmer.

Rubin
P1000752

Kein neues Bild aber ein neuer Versuch, Die IOM mit umgebauter Segelansteuerung, diesmal funktionierte es besser mit Nylonrutschern und dem vorherrschendem Wind von ca.2 - 3 in Boen einiges mehr. Mit dem losen Achterliek und der insgesamt losen bauchigeren Segeln konnte ich alle Kurse gut segeln, trotz der geringen Schothornbewegung, eben nur in Rumpfbreite.

Sonntag 5. September

Ein schöner erholsamer Segeltag mit vielen Teilnehmern, dank des geringen Windes war es Erholung pur.

5.09.10

die Mini-Flotte von Detlef, jedes Jahr bereichert er uns mit seinen kleinen Boote und nimmt die weite Fahrt aus dem deutschen Süden auf sich. Vielen Dank Detlef !                                                                                Philomenia

5.09.03
5.09.05
5.09.11
5.09.24
5.09.33
5.09.04
5.09.06
Ruhen
5.09.02


10.10.2021 mal wieder ein schöner Segeltag

10.10.01.2021
10.10.02.2021
10.10.04.2021
10.10.07.2021

Intermodell Dortmund 17. -20 11.2021

M.21.1
M.21.3
M.21.2
M.21.4

 Dieses Jahr fand die Messe erst im November unter besonders strengen Auflagen wegen Corona statt. Dennoch wagten sich 3 Minisailer mit insgesamt 5 Modellen, sowie einige andere Modellbauer, ihre Modelle auszustellen und auch auf dem Wasserbecken zu fahren. Wünsche das es dennoch allen Spaß gemacht hat und alle wieder gesund zuhause sind.

Für nächstes Jahr 2022 ist die Messe wieder für den 7. – 10. April geplant – wenn es denn die Pandemie und die neuen Vieren zulassen. Hoffen wir das Beste !!! Auch wäre es schön, wenn sich wieder mehr I.G. Minisailer an der Ausstellung beteiligen.